Fertig!

Ich habs gestern abend geschafft, das Buch auszulesen.

Und jetzt meine Reszension:

Das Buch beginnt mit einem Knall und es endet mit einem ebensolchen. Es hat 408 Seiten. 408 Seiten voller Spannung, Morden und Blut. Das Buch mag für manche vielleicht zu brutal sein, denn der Mörder geht nicht gerade zimperlich mit den Frauen um. Lediglich am Schluss brauchten die Darsteller etwas um zu Potte zu kommen und auch da war mal ein Zeitsprung drin, der so nicht sein konnte. Positiv überrascht war ich über die Hauptkommissarin und ihrer lesbischen Neigung, die man auch recht schnell mitbekommt. Ich muss gestehen, sie ist die Erste in meiner langen Lesekarriere.

Nun, die 8,95€ haben sich gelohnt. Es bleibt spannend. Auch für die Nerven!

 

3.9.09 11:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Buecherwald